Auf Ihren PC muss via Fernwartung zugegriffen werden? Laden Sie sich kostenlos Teamviewer.

Gerne übernehmen wir alle Aufgaben rund um das Hosting Ihrer Domain – so können Sie sich ganz entspannt zurücklehnen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre eigene Domain in wenigen Schritten zu uns transferieren können und beantworten die häufigsten Fragen zum Thema Hosting und Domain.

    1. Schreiben: Wir händigen Ihnen ein Schreiben zum Transfer der Domain aus.
    2. AuthCode anfordern: Fordern Sie bei Ihrem Provider den AuthCode an. Für den Domaintransfer ist dieser unbedingt notwendig.
    3. Code erhalten: Sie erhalten von Ihrem aktuellen Provider den AuthCode.
    4. Code weiterleiten: Teilen Sie uns den AuthCode mit, den Sie von Ihrem Provider erhalten haben. Der Code ist 30 Tage gültig.
    5. Transfer: Sobald uns der AuthCode vorliegt, können wir die Domain transferieren.
    6. Seite online stellen: Die Domain liegt nun bei uns und wir können Ihre neue Website online stellen.
    7. E-Mails einrichten: Durch die Übertragung der Domain ändern sich auch die Zugangsdaten zu Ihren E-Mails. Damit Sie Ihr E-Mail-Programm wieder wie gewohnt nutzen können, müssen Sie diese erneut einrichten.
  • Sie haben bereits eine Domain, unter der Ihre Kunden und Geschäftspartner Sie kennen und wir sollen das Hosting übernehmen? Dann muss Ihre Domain zu uns transferiert werden. Alle dafür nötigen Schritte haben wir weiter oben für Sie beschrieben.

  • Ja! Jede Domain erhält einen individuellen Code, der 30 Tage gültig ist.

  • Den Authorisierungscode können Sie bei Ihrem aktuellen Provider anfordern. Bei manchen Providern müssen Sie das Webhosting Paket kündigen, um den Code zu erhalten.

  • Das ist nur teilweise korrekt. Die Provider benötigen aus Sicherheitsgründen ein Dokument mit der Unterschrift des Domaininhabers. Meistens reicht es jedoch aus, wenn Sie den Code schriftlich anfordern.

  • Teilen Sie uns den Code mit. Ihre Domain wird dann automatisch umgezogen.

  • Sobald der Transfer mit dem AuthCode eingeleitet ist, wird die Domain sofort umgezogen.

  • Durch den Providerwechsel werden in der Regel neue Nameserver-Einträge hinterlegt. Die Aktualisierung der Nameserver kann einige Stunden dauern. Versuchen Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut, Ihre Website aufzurufen.

  • Damit Ihre Domain schnellstmöglich zu uns übertragen werden kann, benötigen Sie die Zugangsdaten zum 1&1 Control Center. Unter „Domains verwalten“ kann Ihre Domain für den Providerwechsel freigegeben werden. Nach der Freigabe erhalten Sie den AuthCode per E-Mail. Leiten Sie diese E-Mail ganz einfach an uns weiter – den Rest erledigen wir.

Tatkräftige Unterstützung Sie kommen nicht weiter und möchten mit jemanden persönlich Kontakt aufnehmen?

Support Ticket

Schreiben Sie unserem Team ein Ticket und wir widmen uns Ihrem Problem zeitnah.

Support form

Kostenlose Hotline

Rufen Sie unsere kostenlose Hotline an und unser nächster Mitarbeiter hilft Ihnen.

+41 (0) 44 5046 - 125

Remote-Control

Ermöglichen Sie unseren Support den Fern-Zugriff auf Ihren Computer, um Ihre Probleme lösen zu könen.

TeamViewer

Sie sind interessiert?

Kontaktieren Sie uns – wir vereinbaren einen kostenlosen Beratungstermin mit Ihnen.

Ja, ich will einen Termin